Prev page Next page Back to Blog
Louises Hautreise mit Skinome

Louise, 38 Jahre alt aus Oxelösund, hat Skinome über den Podcast Huddoktornerna gefunden. Ein Podcast über Haut und Hautpflege von Skinomes Gründer Dr. Johanna Gillbro und Dr. Petra Kjellman. Nach mehreren Jahren harter Hauterkrankungen, unerträglicher Produkte und Behandlungen hat Louise eine Hautpflegeroutine gefunden, die funktioniert und ihr heute einen gesünderen und kräftigeren Teint verleiht. Wir haben Louise über ihre Hautreise und wie sie ihre Haut heute erlebt, interviewt.

Wie war Ihre Hautreise?

Als ich in meinen 20ern war, bekam ich Erwachsenenakne, die sich im Alter von 30 Jahren in Rosacea verwandelte. Ich hatte schon immer oberflächlich trockene Haut und habe unzählige Hautpflegeroutinen, Produkte und Behandlungen ausprobiert. Im Nachhinein ist mir klar geworden, dass ich viel zu viele Produkte verwendet habe, aber ich wollte schon immer Produkte finden, die meine Rosacea und wintertrockene Haut lindern können.

Wie war die Beziehung zu Ihrer Haut?

Die Beziehung zu meiner Haut verschlechterte sich, als ich meine Hauterkrankungen bekam. Meine Haut wurde sehr komplex, als zuerst die Akne auftrat, dann die Narben und später die Rosacea.

Können Sie beschreiben, wie sich Ihre Haut heute anfühlt und aussieht?

Heute fühlt sich meine Haut viel gesünder an und kommt mit Wetterumschwüngen ganz anders zurecht als zuvor, bevor ich im Sommer Akne und im Winter sehr trockene Haut bekommen konnte. Ich kann immer noch Rosacea-Ausbrüche haben, aber viel seltener als zuvor. Ich werde heute nicht gestresst und bestelle viel Hautpflege nach Hause, sondern halte mich an meine Hautpflegeroutine.

Welche Produkte von Skinome verwenden Sie und wie sieht Ihre Routine aus?

Meine Hautpflegeroutine im Sommer beginnt damit, dass ich morgens mein Gesicht leicht mit Wasser abspüle. Anschließend schmiere ich mein Gesicht mit Rich Intense und Sun Emulsion SPF 50+ ein. Abends reinige ich mein Gesicht mit Mineral Cleanser und schmiere mein Gesicht mit Rich Emulsion und Probiotic Concentrate ein.

In den Wintermonaten beginne ich den Morgen auf die gleiche Weise, es sei denn, es ist eiskalt. Dann verzichte ich normalerweise auf das Spülen meines Gesichts und trage stattdessen direkt Rich Intense und Probiotic Concentrate auf. Abends reinige ich mit Mineral Cleanser und schmiere mit Rich Emulsion und Probiotic Concentrate. Ich versuche, meiner Haut so viel Ruhe wie möglich zu gönnen und verwende Make-up nur, wenn ich ins Büro gehe.

Welche Veränderung oder positiven Effekt haben Sie mit den Produkten von Skinome erlebt?

Ich habe das Gefühl, dass meine Haut widerstandsfähiger geworden ist, seit ich Skinome verwende. Jetzt bekomme ich im Sommer keine Akne mehr und werde im Winter nicht mehr so ​​trocken. Seitdem ist meine Rosacea viel besser geworden!

Würden Sie Skinome anderen Menschen empfehlen?

Ich würde Skinome jeden Tag der Woche empfehlen! Ich habe sowohl Zeit als auch Geld gespart und eine gesündere Haut bekommen. Es sollte jedoch erwähnt werden, dass es von Anfang an nicht ganz problemlos war. Ich habe mit Night Active Retinol begonnen, das sich als etwas zu aktiv für meine Haut herausstellte. Dann kontaktierte ich Skinome und bekam Hilfe bei der Zusammenstellung eines Kits, das viel besser zu meiner Haut passte, und da begann ich, erste Ergebnisse zu sehen.

SKIN ACADEMY