Prev page Next page Back to Blog
Das köstliche Vitamin-C-Getränk von EatingNaked!

Dieses Rezept ist meine Kochphilosophie auf den Punkt gebracht – Rezepte, bei denen unsere Gesundheit im Mittelpunkt steht, aber ohne jemals Kompromisse beim Geschmack einzugehen. Heute habe ich einen köstlichen Streuselkuchen gebacken , der auch Ihre tägliche Dosis Vitamin C enthält. Schwarze Johannisbeeren sind reich an Vitamin C, das ein wichtiger Bestandteil der Kollagensynthese ist. Eine amerikanische Studie hat gezeigt, dass eine ausreichende Zufuhr von Vitamin C mit einer guten Hautqualität verbunden sein kann, während ein Mangel zu einem erhöhten Risiko für trockene und faltige Haut führt.

Da es sich bei Vitamin C jedoch um ein wasserlösliches Vitamin handelt, führt eine höhere Vitaminaufnahme, als das Blut aufnehmen kann, lediglich zur Ausscheidung des Vitamins über den Urin. Mit anderen Worten: Es gibt eine Grenze, wie viel Sie Ihre Haut mit Vitamin C stärken können. Ausgewogenheit ist immer der Schlüssel!

Weitere Helden der Hautgesundheit in diesem Gericht:
Polyphenole, Zink und Vitamin E.

Zutaten:

  • 200g Blaubeeren
  • 250g schwarze Johannisbeeren
  • Ein Esslöffel Chiasamen
  • 1-2 Teelöffel Kardamom
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1-2 Esslöffel Agaven- oder Honig, plus ein halber Teelöffel
  • 300 ml Haferflocken
  • 50 ml Mandelmehl
  • 50 ml Kokosmehl, plus ein Esslöffel
  • Prise Salz
  • Ein Teelöffel gemahlene Vanille plus ein Teelöffel
  • 10 Medjool-Datteln, entkernt
  • 100 ml Mandelbutter
  • 75 ml festes Kokosöl
  • 150 ml vollfette Kokosmilch
  • Zitronenschale von einer Zitrone

Die Beeren:

  1. Nehmen Sie die Beeren einige Stunden vorher aus dem Gefrierschrank und lassen Sie sie auf Zimmertemperatur erwärmen.
  2. Beeren, Kardamom, Zimt, Agave/Honig und Chiasamen mit einem Löffel in einer Schüssel vermischen und zu einer „Marmelade“ fest werden lassen.

Der Streusel:

  1. Geben Sie zunächst Haferflocken, Mandelmehl, Kokosmehl (50 ml), Salz und Vanille (einen Teelöffel) in eine Schüssel und rühren Sie mit einer Gabel um. Beiseite legen.
  2. Datteln, Mandelbutter und Kokosöl in eine Küchenmaschine geben und mixen, bis eine Paste entsteht.
  3. Mischen Sie die Paste und die trockenen Zutaten, indem Sie sie mit den Händen zu Streuseln verkneten.

Die Kokos-Vanille-Sauce:

  1. Geben Sie die Kokosmilch, die Vanille (ein Teelöffel) und die Agave/Honig (ein halber Esslöffel) in ein Glas. Deckel drauf und schütteln, fertig ist die Vanillesoße.

Letzte Schritte:

  1. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Gießen Sie die Beerenmarmelade in eine Auflaufform, die groß genug ist, dass sie gleichmäßig mit der Marmelade bedeckt ist. Streuen Sie das Kokosmehl (einen Esslöffel) und dann die Streusel darüber.
  3. 20-25 Minuten im Ofen backen.
  4. Mit der Zitronenschale belegen und mit der Kokos-Vanille-Sauce servieren.

Dieses Rezept stammt von der Food-Enthusiastin Anna Gardell/EatingNaked.

SKIN ACADEMY