Prev page Next page Back to Blog
Carotinoidreiche Gazpacho für die Haut

 

Das ist unser Rezept „Carotinoidreiche Gazpacho für die Haut“. Wir wollen Carotinoide essen, weil es sich um eine Gruppe von Antioxidantien handelt, die eine schützende Wirkung auf die Haut haben. Beta-Carotin gehört beispielsweise zur Gruppe der Carotinoide und wird im Körper bei Bedarf in Vitamin A umgewandelt. Wenn Ihre Beta-Carotin-Quelle aus Karotten stammt (die beste Quelle), benötigt Ihre Leber zwei bis vier Stunden, um Vitamin A zu produzieren, das dann zur Haut transportiert wird. Die richtige Dosierung von Vitamin A ist für die Haut in mehrfacher Hinsicht wichtig: Es regt die Kollagenbildung in der Dermis an und unterstützt die Erneuerung der Epidermis. Die Menge an Kollagen in der Haut nimmt mit zunehmendem Alter tendenziell ab, während die epidermale Regeneration langsamer wird. Das bedeutet, dass Lebensmittel, die reich an Vitamin A und Beta-Carotin sind, eine Art Gegenmittel gegen das Altern sind.
Carotinoide finden Sie in Karotten, Tomaten, Orangen, Grünkohl, Spinat, Lachs, Garnelen und Mikroalgen.

Carotinoidreiche Gazpacho für die Haut

Zutaten

1 fein geriebene Karotte
4 Kirschtomaten
1 Esslöffel kaltgepresstes Olivenöl
1 Knoblauchzehe
200 ml kaltes Wasser
Salz und Pfeffer

Anweisungen

Alle Zutaten in einen Mixer geben und bei voller Leistung flüssig mixen. Gießen Sie die Gazpacho in ein Eis. Guten Appetit!

Das Rezept wurde zusammen mit der Ernährungsberaterin Karin Magnusson erstellt.

HAUTAKADEMIE